„Das gönne
ich mir!“

Menü öffnen

Rinderrouladen

26. Februar 2018

Wieder ein Gericht für die ganze Familie und perfekt für unsere Low-Carb-Ernährung :-)

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Die Rouladen salzen, pfeffern und mit einem TL Senf pro Roulade bestreichen.
  2. Zwiebeln klein hacken, Essiggurken in längliche Streifen schneiden und mit jeweils 2 Scheiben Schinken- Speck auf die Rouladen geben.
  3. Die Rouladen rollen und mit Rouladennadeln fixieren (oder mit Küchenzwirn binden)
  4. Die Rouladen in Butterschmalz im Bräter scharf anbraten bis sie braun sind, mit Fond aufgießen und ca. 1 Stunde auf mittlerer Hitze Köcheln lassen.
  5. Je nach Geschmack Sauce nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Tipp: Schmorgerichte wie Rouladen schmecken aufgewärmt oft sogar noch besser :-)

Rinder-Rouladen

» zurück zur Übersicht