„Das gönne
ich mir!“

Menü öffnen

Bounty low carb

11. Februar 2017

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Kokosmilch mit Eiweißpulver und Steviola cremig rühren
  2. Kokosflocken unterheben und umrühren
  3. Masse mit Gabel fest zusammendrücken und für eine gute halbe Stunde ins Eisfach oder in den Kühlschrank stellen
  4. Backpapier bereitlegen und aus der Masse fünf Riegel formen (dies geht am besten indem du die Riegel mit dem Backpapier rollst); Riegel wieder einkühlen
  5. Schokolade schmelzen (bei sehr geringer Wärme im Wasserbad)
  6. Riegel glasieren evtl. mit Kokosraspeln bestreuen

Ein Riegel hat nur 5,5 Kohlenhydrate (Original ist viel kleiner und hat 20 KH) und lassen sich zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Bounty low carb

» zurück zur Übersicht