„Das gönne
ich mir!“

Menü öffnen

Jetzt neu: Das LOW CARB REZEPT DES MONATS bei Graziella

20. Oktober 2020

Salami-Paprika-Flammkuchen mit Rucola

Beim Abnehmen sollte wirklich niemals der Genuss zu kurz kommen. Denn für einen langfristigen Abnehm-Erfolg ist Hungern die falsche Methode. Stattdessen setzen wir auf eine kohlenhydratarme Ernährung und den gesunden Appetit unserer Kundinnen. In der Vergangenheit haben wir bereits viele tolle Low Carb-Rezepte und Ideen an unsere Graziella-Community weitergetragen. Einige davon sind auch bereits auf unserem Blog zu finden. In all den Jahren des genussreichen Austauschs mit Graziella-Kundinnen sind jedoch inzwischen so viele Gerichte zusammengekommen, dass wir euch diese auf keinen Fall vorenthalten möchten. Deshalb präsentieren wir euch ab sofort unser „Low Carb Gericht des Monats". Natürlich saisonal, natürlich lecker. Den Anfang macht der Oktober. Freut euch auf köstlichen

Salami-Paprika-Flammkuchen mit Rucola

Sowohl Paprika, als auch Rucola zählen im goldenen Monat Oktober zu den Saisongewächsen. Doch Achtung: Nicht mehr lange! Endet doch deren natürliche Saison bereits im November. Deshalb am besten jetzt noch einmal zugreifen und sich leckeren Low Carb Salami-Paprika-Flammkuchen mit Rucola schmecken lassen.

Rezept des Monats: Low Carb Salami-Paprika-Flammkuchen mit Rucola

Das brauchst du für zwei Portionen

Flammkuchenteig:

200g Gouda, mittelalt
200g körniger Frischkäse (Hüttenkäse)
3 Eier, Größe M
Salz, Pfeffer
30g gemahlene Mandeln

Belag:

100g gegrillte Paprika aus dem Glas
40g scharfe Salami
1 Zwiebel
3 EL saure Sahne
50g Rucola
30g Parmesan

Alle Zutaten parat? Na dann los mit der bunten Küchenaction! :-)

Für den Flammkuchenteig vorab schon mal den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Dann den Gouda raspeln und mit Frischkäse, Eier, ein wenig Salz und Pfeffer sowie den gemahlenen Mandeln verrühren. Anschließend den Teig in zwei gleiche Fladen auf dem Backblech (mit Backpapier) verteilen. Selbstverständlich kannst du auch einen großen Fladen formen. Den Teig auf der untersten Ofenschiene ca. 20 Minuten vorbacken. Nach dem Vorbacken beginnt das Belegen.

Hierfür die Paprika gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Dann die Salami grob zupfen und Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Bestreiche nun den Flammkuchenteig mit saurer Sahne und belege ihn mit Salami, Paprika und Zwiebel. Das Ganze bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene für ca. 10-15 Minuten backen.

Während der Backzeit kannst du den Rucola waschen und den Parmesan hobeln. Beides nach der Backzeit auf den jeweiligen Flammkuchen verteilen und am besten gleich frisch servieren.

Guten Appetit!

Übrigens: Ohne Rucola lässt sich der Flammkuchen auch am nächsten Tag genießen. Hierfür kannst du ihn bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) noch einmal für wenige Minuten aufbacken.

Hast du auch ein tolles Low Carb Rezept auf Lager? Teile es mit der Graziella-Community und schicke uns eine Mail mit deinem Rezeptvorschlag an info@graziella-nuernberg.de

Wir freuen uns über deine Inspirationen und kohlenhydratarme Leckereien.

Du möchtest ebenfalls Teil der Graziella-Community werden? Dann vereinbare noch heute deinen unverbindlichen Beratungstermin unter 0911 / 24 49 607 und starte deinen persönlichen Abnehm-Erfolg.

 

» zurück zur Übersicht