„Das gönne
ich mir!“

Menü öffnen

Bounty-Schokoriegel

26. Juli 2018

Manchmal muss man sich einfach etwas Süßes gönnen :-)

Diese selbstgemachten Bounty-Schokoriegel haben kaum Kohlenhydrate und schmecken unglaublich lecker; mindestens genauso gut wie das Original :-)

Kaum zu glauben, wie schnell und einfach sie zubereitet sind. 

Zutaten (für ca. 12 Stück)

Zubereitung:

  1. Kokosraspeln, Kokosmilch (am besten aus der Dose nur die feste Masse), Proteinpulver und Steviola vermengen, zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  2. Etwa 12 gleichmäßige Riegel formen (ich habe Silikon Eiswürfel Form verwendet) und für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  3. Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen (ev. etwas MCT Öl beifügen, damit sie etwas flüssiger wird). 
  4. Die Riegel einzeln damit glasieren etwa 15 Minuten trocknen lassen. 
  5. Gekühlt genießen
Bounty-Schokoriegel selber machen

» zurück zur Übersicht